Energetisch testen mit Biotensor

Ein Biotensor ist eine Metallrute mit unterschiedlich möglichen Enden – z.B. Ring, Drahtspirale, Holzkugel oder Stein.

Mit einem Biotensor kann auf energetischem Weg herausgefunden werden, was guttut und was nicht. Man kann beispielsweise Lebensmittel und Medikamente auf deren Verträglichkeit testen oder ideale Plätze zum Schlafen, Lernen oder Arbeiten finden.

Eine Erklärung für diese Testmöglichkeit findet man in der Quantenphysik. Man macht mit dem Biotensor sichtbar, ob das Informationsfeld eines Menschen mit dem zu testenden „Objekt“ in Resonanz geht oder nicht.

Die Fertigkeit des Testens ist für jedermann erlernbar und erfordert keinerlei Vorkenntnisse.

Kursinhalt Modul 1 / Theorie
  • Theoretische Grundlagen
  • Voraussetzungen für die Verwendung eines Biotensors
  • Umgang mit dem Biotensor
  • Richtige Fragestellung und Kontrollfragen
Kursinhalt Modul 2 / Praxis
  • Testen von beigestelltem Testmaterial
  • Es kann auch eigenes „Testmaterial“ zum Kurs mitgebracht werden
  • Testen von Störzonen, z.B. an Schlaf- oder Lern-/Arbeitsplätzen
  • viel Zeit zum Üben und Fragen
biotensor

Dieser Kurs kann sowohl in Gruppen als auch als Einzelcoaching gebucht werden (Termin nach Vereinbarung).

Ein Biotensor wird auf Wunsch für die Zeit des Kurses zur Verfügung gestellt, kann danach auch käuflich erworben werden.

Zu den Terminen Anmeldung zum Kurs
Stornogebühren
Im Falle einer Abmeldung bis einen Monat vor Beginn des Kurses beträgt die Stornogebühr € 10,--. Bei Abmeldungen bis zwei Wochen vor Beginn sind 50 % des Kurspreises, danach 100 % des Kurspreises zu bezahlen.